Natural Hoof Care

Natural Hoof Care – was ist das?

Natural Hoof Care – Kurz NHC – bedeutet nichts anderes als natürliche Hufpflege. Die Art der Hufpflege orientiert sich an Wildpferdehufen, die von dem Amerikaner Pete Ramey erforscht wurden. Durch seine Forschungsergebnisse gewann er viele Erkenntnisse darüber, wie ein gesunder Huf funktioniert und was benötigt wird um Hufe gesund zu erhalten oder gesund zu machen.

Wichtig zu wissen ist, dass NHC kein festes Schema ist, nachdem der Huf bearbeitet wird, sondern dass jeder Huf und jedes Pferd individuell betrachtet wird und dann so bearbeitet wird, wie der Huf es fordert.

Dabei gilt der Grundsatz:

„So wenig wie möglich – so viel wie nötig“

Dies ist insbesondere auf die Sohle und auf Stellungskorrekturen zu beziehen. Durch das unnötige Schneiden an der Sohle werden Pferde fühlig und das ist genau das Gegenteil von dem, was ich mit meiner Arbeit erreichen möchte.

Auch bezüglich der Huflänge oder Winkelung gibt es in NHC keine vorgefasste Ansicht des perfekten Hufs. Perfekt ist er dann, wenn das Pferd damit ohne Probleme über jeden Untergrund gehen kann.

(BILD Wildpferdehuf)

Dieser Huf stammt von einem amerikanischen Hauspferd, welches sehr naturnah gehalten wird.

Auch ihre Pferde können solche robusten und gesunden Hufe bekommen. Dabei ist der Huf wieder vollständig in der Lage seinen Aufgaben nachzukommen.

Zu diesen Aufgaben gehört die Funktion als Blutpumpe und als erstes Glied in der Kette der Stoßdämpfungsmechanismen. Permanenter Hufbeschlag (zB. Hufeisen) verhindert die Erfüllung dieser Aufgaben größtenteils, was sich wiederum nachteilig auf das ganze Pferd auswirkt.

Sanfte Barhufpflege nach NHC ist ein Weg zu gesunden Hufen, der allerdings nicht nur auf der regelmäßigen Hufpflege als solches basiert, sondern zu dem auch Ernährung, Haltung und Bewegung unbedingt dazugehören.